St. Peter - Ording

auf der Halbinsel Eiderstedt

ist der einzige Ort der deutschen Nordseeküste mit weiten Sandstränden an der offenen See, der gleichwohl direkt, zügig und kostengünstig mit PKW oder Bahn erreichbar ist.

Es gibt dort das komplette Nordsee-Feeling: gigantische Sandstrände, die typischen Sandboden-Kiefernwälder, Heide- und Salzwiesenregionen, Deich- und Wattenmeerlandschaften, das bekannte wunderbare Nordseeklima.

  • Optimale kleine und auch große Fahrradtouren!
  • Beste Spazier- und Wandermöglichkeiten!
  • Drei sehr gepflegte Tennisanlagen (zwei außen: Sandplatz / Quarzsand-Kunstrasen), eine Tennishalle (drei Teppichbodenplätze).
  • Zwei Golfplätze, davon ein "öffentlicher".
  • Surfen, Segeln, Strandsegeln (nur hier in Deutschland).
  • Dünen-Therme (Adventure Spaß- und Wellenhallenbad).
  • Westküstenpark mit Zoo.
  • Reitstall.
  • NSG Katinger Watt.
  • Es gibt alle üblichen Kur-Einrichtungen.
  • Ausflüge sind eigentlich nicht nötig.

Dennoch:

kürzere (ca. 20 Autominuten, Fahrrad-Ausflug ggf. möglich):

Tönning (entzückender Fischerhafen), Friedrichstadt (ein Nordfriesland-Venedig), Büsum und Husum (lebendige friesische Hafen-Kleinstädte).

längere (50 bis 90 Autominuten):

Dänemark, Flensburg, Eckernförde, Kiel, Lübeck, Hamburg

 

Besuchen Sie auch unsere - sehr subjektiven aber unabhängigen - Tips zu
St. Peter-Ording und der Halbinsel Eiderstedt auf
www.
peterording.eu

[Startseite] [Haus und Grundriss] [Lage] [Preise und Termine] [Fotos innen] [Fotos aussen] [Die Sauna] [Gäste-Meinungen] [Der Ort St. Peter-Ording] [Impressum und Kontakt] [Datenschutz]